Herzlich willkommen auf dem Ortsteil-Portal mit dem Specht im Wappen!


Spexarder Apotheke stiftet Weihnachtsmarkt-Hütte

 
Apotheker Matthias Irrgang (rechts) und Stefanie Radtke von der Spexarder Apotheke überreichen den Spendenscheck an Klaus Meiertoberens (links) vom Jugendförderverein Spexard.

Die Spexarder Apotheke am Hüttenbrink verzichtet in diesem Jahr auf die Ausgabe von Weihnachtspräsenten und Kalendern an ihre Kunden und spendet stattdessen 1.600 Euro an den Jugendförderverein Spexard e.V., der alljährlich den Spexarder Weihnachtsmarkt zugunsten der Kinder und Jugendlichen im Ort veranstaltet. So konnten seit 2001 rund 74.000,- Euro an Kindertagesstätten, Schulen und Vereine vergeben werden. In den vergangenen Jahren wurden die Hütten für den Weihnachtsmarkt für viel Geld angemietet und mit großem Aufwand zum Spexarder Festplatz transportiert. Dies ändert sich nun, denn mit der Hilfe von Sponsoren für bereits fünf eigene Weihnachtsmarkthütten werden jährlich Kosten gespart und es steht somit mehr Geld für den guten Zweck zur Verfügung. Durch die Spende der Spexarder Apotheke kann nun eine weitere Hütte in Eigenregie gebaut werden.

Apotheker Matthias Irrgang – selbst gebürtiger Spexarder – ist es ein großes Anliegen, die Jugendarbeit vor Ort zu unterstützen und so auch präventiv tätig zu sein. „Mir ist es besonders wichtig, dass das Geld hier im Ortsteil bleibt und meine Kunden auch sehen, was damit gemacht wird“. Der Spexarder Weihnachtsmarkt am 2. Adventswochenende fällt aufgrund der Corona-Pandemie zwar aus, aber bereits jetzt wird für den Markt 2021 fest geplant.



Letzte Änderung: 20. April 2021