WILLKOMMEN auf www.spexard.de!
Archiv auf
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Löschzug Spexard muss während des Feuerwehrfestes ausrücken

 

Aus Spaß wird Ernst: Beim Feuerwehrfest des Löschzugs Spexard sind die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am Sonntag nicht nur zur Unterhaltung der Besucher »ausgerückt«, sondern mussten gleich zweimal zu tatsächlichen Einsätzen fahren. Auf der Autobahn 2 hatte am Nachmittag ein Auto gebrannt, und am Lupinenweg hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst, so dass die bei Kindern so beliebte Löschvorführung erst mit Verspätung starten konnte. Dafür hatten die Blauröcke aber »prominente« Unterstützung dabei: Grisu, der kleine Drache, half den kleinen Feuerwehrleuten, die brennenden Hütten auf dem Platz vor dem Bauernhaus zu löschen. Auch abgesehen von diesem »Einsatz« kamen die kleinen Gäste beim Familiennachmittag voll auf ihre Kosten: Auf zwei Hüpfburgen, im Sandkasten, auf der Kistenrollbahn oder auf dem Karussell.
Bereits am Samstag hatten die Kameraden ihr Fest mit einem gemütlichen Abend bei Live-Musik unterm Schirm gestartet, zum Auftakt am Sonntag präsentierte sich der Löschzug bei einem Festmarsch durch den Ortsteil. Auch Bürgermeister Henning Schulz reihte sich ein. Dass nicht nur die Feuerwehr schnell ist, zeigte sich beim Geschicklichkeit-Wettbewerb: Dort traten die Spexarder Blauröcke beispielsweise gegen den Löschzug Avenwedde, den Sportverein und die Feuerwehrkapelle an und mussten so viel Wasser wie möglich über einen Hindernisparcours retten.
(Westfalenblatt vom 7.6.2016)



Zurück

Termine

Corona-Virus: Aktuelle Absagen von Terminen erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!

News

Spexard sucht erneut eine/n Online-König/in
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

SV Spexard nimmt Sportbetrieb wieder auf
mehr dazu...

Schützen besuchen Freiluftmesse zu Fronleichnam
mehr dazu...

Impfaktion der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Letzter Spexarder Sprachtaler im Stadtarchiv
mehr dazu...

CDU kümmert sich um Gleise am Lupinenweg
mehr dazu...

Heimatpreis nach Isselhorst und Spexard
mehr dazu...

Heimatverein zeigt Spexard in alten Zeiten
mehr dazu...

Spexarder Maibaum: Viele Wappen ohne Gäste
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman
mehr dazu...

Die Chronik des Kriegsteilnehmervereins „Einigkeit Spexard“
mehr dazu...

Vor 75 Jahren wurde das erste Spexarder Gotteshaus geweiht
mehr dazu...

SV Spexard spendet Gutscheine an Gastronomie
mehr dazu...

SV Spexard ehrt seine Jubilare
mehr dazu...

Schützen spenden für arme Familien
mehr dazu...

Niggenaber übergibt Taktstock an Christoph Wiemann
mehr dazu...

Die Spexarder Sporthalle wird 20
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
mehr dazu...

Jungschützen sammeln diesmal keine Tannenbäume
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2021
mehr dazu...

Spexarder Apotheke stiftet Markt-Hütte
mehr dazu...

Verler Straße ist ab sofort wieder frei
mehr dazu...

Flurkreuze, Bildstöcke und Heiligenhäuschen in Gütersloh
mehr dazu...

Online-Königin zeigt sich in der Kutsche
mehr dazu...

Jungschützen und Messdiener veranstalten alternatives Ferienprogramm
mehr dazu...

Aileen Kahlert ist die Online-Königin von Spexard
mehr dazu...

Gelungener Auftakt zum Schützenfest „zu Hause“
mehr dazu...

Historischer Grenzstein in Spexard zerstört
mehr dazu...

Neue Schilder weisen den Weg
mehr dazu...

Renovierung komplett abgeschlossen
mehr dazu...

Ferienlager 2021 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

Karin Bergmann schenkt „Boso“dem Heimatverein
mehr dazu...

Chronik der Canisius-Schule jetzt online
mehr dazu...

Josefschüler pflegen Brieffreundschaften
mehr dazu...

Jubiläumsfeier wird nächstes Jahr nachgeholt
mehr dazu...

Heimatverein stellt die zweite Schulchronik online
mehr dazu...

Jungschützen spenden auch ohne Tannenbäume
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version