Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Schützen können auch im Winter feiern

Bild: msc  
Das Königspaar Anja und Markus Toppmöller eröffneten den Winterball mit dem Ehrentanz.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard ist mit ihrem Winterball in das neue Jahr gestartet. Im ausverkauften Saal Kleinemeier in Varensell begann für das Königspaar Anja und Markus Toppmöller und die Jungschützenmajestäten Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf die zweite Periode ihres Regierungsjahres. Zum Bergfest tanzten die beiden Throngesellschaften und die Gäste bis in die frühen Morgenstunden zu den Klängen der Nightlive Partyband aus Löhne. Die Musiker hatten sich nach dem offiziellen Teil in die Herzen der Ballbesucher gespielt. Der Spielmannzug hatte die Majestäten mit Gefolge und die amtierende Bundesjugendprinzessin Olivia Kötter mit Marschmusik in den Saal geführt. Als erste Amtshandlung heftete Brudermeister Maik Hollenhorst Anja Toppmöller den prächtigen Königsorden an. Die Ehrung des Pokalschießens der Bruderschaft nahm der Sportschützenchef Friedhelm Brüggemann persönlich vor. Die beiden jüngsten Mitglieder der Throngesellschaft der Toppmöllers sahnten bei den Jungschützen bis 25 Jahren ab. Mit 192 Ringen siegte Nina Eickhoff vor dem Adjutanten Moritz Toppmöller und Moritz Hollenhorst, dem Sohn des Brudermeisters Maik Hollenhorst. Der Chef der 1.100 Mitglieder umfassenden Schützenfamilie aus Spexard hatte gleich doppelten Grund zur Freude. Neben dem guten Ergebnisses seines Sprösslings siegte Hollenhorst bei den passiven Schützen vor Alexander Nolting und Dirk Fortenbacher. Die offizielle Amtseinführung des Königs der Könige erfolgte mit der Übergabe des Alfons-Steinkamp-Gedächtnispokals. Die amtierende Königin Anja Toppmöller gewann den Wettstreit unter den ehemaligen Majestäten

Für ihr langjähriges Engagement in der Bruderschaft wurden Norbert Brinkrolf und Günter Melzer mit Präsenten bedacht. Der langjährige Kassierer Norbert Brinkrolf war 20 Jahre im Vorstand und 16 Jahre Schatzmeister. Als Schützenkönig hatte er 1997 in Spexard regiert. Weil er auf der Generalversammlung im November aus gesundheitlichen Gründen fehlte, nahm Maik Hollenhorst die Verabschiedung auf dem Winterball vor. Die Organisation des Winterballs gab Günter Melzer nach sieben Jahren in jüngere Hände. Zu guter Letzt wurden noch die leerausgegangenen Königsanwärter vom vergangenen Sommerfest mit einem Metallspecht beschenkt. Das Ehepaar Dietlind und Norbert Brinkrolf, Dirk Fortenbacher, Marcel Kluger und Akim Kuklinski hatten bis zuletzt um die Würde des Schützenkönigs mitgerungen.


Termine

News

5. Spexarder Gewerbeschau im April
mehr dazu...

Trauer um die Stute Wurftaube
mehr dazu...

Zwei Konzerte: Publikum feiert Musikzug Spexard
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard trauert um Ehrenoberst August Benning
mehr dazu...

Blasmusik und Deftiges aus Ostpreußen
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Am 1. Advent 1944 wurde in Spexard der 1. Gottesdienst gefeiert
mehr dazu...

Stükerjürgen zum Ehrenmitglied ernannt
mehr dazu...

St. Martin reitet durch Spexard
mehr dazu...

Ferienlager 2020 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

22. Auflage der Kleintierschau
mehr dazu...

Neue Beleuchtung auf Reitplatz
mehr dazu...

Krönig‘sche Apotheke stiftet Weihnachtsmarkt-Hütte
mehr dazu...

Altes Gemäuer mit moderner Technik
mehr dazu...

Einheits-Tag in Spexard: Trödel und Musik
mehr dazu...

Spexarder beim Viehabtrieb in der Rhön
mehr dazu...

Malte Westerbarkey König der Könige bei den Jungschützen
mehr dazu...

Spexarder Vereine lassen nicht locker
mehr dazu...

Schützen spenden 2.100 Euro für Straßenkinder
mehr dazu...

Neue Hütten beim Spexarder Weihnachtsmarkt
mehr dazu...

Unterschriftenaktion: Verkehrsinfarkt verhindern
mehr dazu...

Spexarder gründen Bürgerinitiative
mehr dazu...

Heimatverein ehrt Robert Mahne
mehr dazu...

Koch AG der Josefschule belegte 4. Platz
mehr dazu...

Spexarder Vereine zu Besuch im Landtag NRW
mehr dazu...

2.910 Euro für das Ferienlager
mehr dazu...

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version