Das Spexarder Bauernhaus
Aktuelles auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen

 
Der Musikzug Spexard überzeugte das Publikum erstmals in der Aula des Städt. Gymnasiums.

Der Musikzug Spexard unter der Leitung von Jörg Niggenaber lud vor kurzem zum Frühlingskonzert in die Aula des Städtischen Gymnasiums Gütersloh ein. Gut zwei Stunden lang begeisterten sie vor ausverkauftem Haus das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm und verschiedenen Showacts. „Es wird mal wieder Zeit, etwas Neues zu wagen!“ Dieses Motto hatte sich der Musikzug Spexard auf die Fahne geschrieben. Bereits im Frühjahr 2017 – kurze Zeit nach dem damaligen Frühjahrskonzert – nahm das eigens dafür gegründete 7-köpfige Konzertplanungsteam, dem sich auch Bernhard Wessling als ehemaliger Vorsitzender anschloss, seine Arbeit auf und traf sich für einen ersten Gedankenaustausch. Die erste offensichtliche Änderung war der Ort des Geschehens. Nach vielen erfolgreichen Konzerten in der Fahrzeughalle des Spexarder Gerätehauses ging es dieses Jahr in die Aula des Städtischen Gymnasiums.
Das Orchester eröffnete sein Konzert mit der Rock-Ouvertüre „Open Air“ von Luigi di Ghisallo. Fulminanten Rhythmen auf den Kesselpauken folgten schnelle und anspruchsvolle Phrasen des restlichen Orchesters. Auch mit der zweiten Veränderung war den Verantwortlichen eine echte Überraschung gelungen, als Vikar Markus Henke als Moderator auf die Bühne kam und mit lustigen Anekdoten und Infos zu den Stücken durch das Programm führte. Nach Martin Scharnagls Polka-Hit „Von Freund zu Freund“ erklangen u.a. mit „Spanish Eyes“, „Magic Trumpet“ und „Africaan Beat“ bekannte Melodien des berühmten deutschen Komponisten Bert Kaempfert, zusammengefasst im Potpourri „Dankeschön, Bert Kaempfert“. Im Rahmen des darauffolgenden Stücks – ein Medley aus den Klassikern des Walt Disney Films Mary Poppins – ließ auch die dritte Neuheit nicht lange auf sich warten. Erstmals in seiner Geschichte trat der Musikzug Spexard mit einer Tanzgruppe auf. Die Showtanzgruppe „Moments“ des Gütersloher Turnvereins wusste unter der Leitung von Larissa Millan das Medley gekonnt zu inszenieren und begeisterte mit tollem Schauspiel und perfekt einstudierten Tanzschritten.

 
Die Showtanzgruppe „Moments“ bereicherte das Frühlingskonzert mit bunten Tänzen.

Nach „Queen´s Park Melody“ von Jacob de Haan und dem „Brandenburger Präsentiermarsch“ von Alfred Pechau wurde es kurz vor der Pause noch einmal spektakulär, denn das Orchester machte dem Namen seines letzten Stücks vor der Pause – „Musicians Strike“ – alle Ehre. Nach und nach hörten die verschiedenen Register auf und suchten sich anderweitige Beschäftigungen auf der Bühne oder verließen gar die Aula, wie beispielsweise Lukas Eickhoff, der sich seinen Feuerwehrhelm schnappte und zu einem fiktiven Einsatz rannte. Nach der Pause holte ein Quintett des Orchesters die Zuschauer zu den Klängen von „Just a clother walk“ wieder aus der Pause zurück und spazierte in die Aula, bevor das gesamte Orchester mit einer Dixie-Version übernahm. Mit Clocks, Lost und Viva La Vida präsentierte das Orchester im Anschluss ein klangvolles Medley der berühmten amerikanischen Pop-Band Coldplay, einstudiert und dirigiert von Christoph Wiemann, der das nächste Stück „Jump, Jive ´n Swing“ am E-Bass begleitete. Zu diesem Stück kam auch die Showtanzgruppe wieder auf die Bühne und begeisterte mit einer anspruchsvollen Choreografie und kreativen Kostümen.
Unter der bewährten Leitung von Silvia Manski überzeugten auch die jungen Musikerinnen und Musiker des Vororchesters, deren Trompeter Justus Pelkmann durch das Programm führte, mit „Castle of Armagh“. Auch mit den berühmten Werken „Phantom der Oper“ und „Shut up and dance“ beeindruckten sie das Publikum. Eine weitere spontane Neuigkeit, von der offensichtlich auch nur einige wenige Musiker im Vorfeld wussten, war die Ehrung von Dirigenten auf einem Konzert. Mit Silvia Manski und Jörg Niggenaber gab es gleich zwei Dirigenten an diesem Abend, die Christoph Wiemann als Nachwuchsdirigent ehren durfte. Silvia Manski dirigiert seit nun zehn Jahren das Vororchester und wurde mit der bronzenen Dirigentennadel ausgezeichnet. Jörg Niggenaber erreichte sogar 25 Jahre als Dirigent des Musikzuges Spexard und erhielt die goldene Dirigentennadel mit Diamant. Eine beachtliche Leistung, wie Christoph Wiemann richtig hervorhob, da der Chefdirigent länger dirigiert, als viele der heutigen Musiker überhaupt im Orchester sind und er mehr als die Hälfte seines Lebens den Taktstock im Musikzug Spexard schwingt. Mit dem Holiday-Marsch „Toi, Toi“, welchen das Vor- und das Hauptorchester gemeinsam aufführten, und den Zugaben „Heal the world“, sowie erneut „Jump, Jive ´n Swing“ mit der Showtanzgruppe „Moments“, endete das Konzert, das das Publikum mit viel Applaus quittierte und dessen neue Gestaltung auf ganzer Linie begeisterte und überzeugte.


Termine

News

Ein Malermeister regiert das Spexarder Schützenvolk
mehr dazu...

Niklas Reimer ist neuer Jungschützenkönig
mehr dazu...

Kinder feierten Ihr Schützenfest
mehr dazu...

Heimatverein ehrt Robert Mahne
mehr dazu...

Dank für langjährige Helfer bei der Aktion Rumpelkammer
mehr dazu...

Koch AG der Josefschule belegte 4. Platz
mehr dazu...

Heimatverein fährt zum Rhöner Viehabtrieb
mehr dazu...

Sommerversammlung der Schützen im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder radelten nach Bad Salzuflen
mehr dazu...

Spexarder Vereine zu Besuch im Landtag NRW
mehr dazu...

2.910 Euro für das Ferienlager
mehr dazu...

Reiterverein Sundern-Spexard lud an die Linteler Straße
mehr dazu...

Spexarder beim Bundesköniginnentag in Köln
mehr dazu...

Gute Stimmung beim Feuerwehrfest
mehr dazu...

Vereine und Siedlungen schießen um die Wette
mehr dazu...

Franziskanerinnen aus Münster zu Gast in Spexard
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein radelte nach Isselhorst
mehr dazu...

Maibaum in Spexard aufgestellt
mehr dazu...

Spexard stellt wieder den Prinzen im Diözesanverband
mehr dazu...

Heimatverein Spexard sammelt Totenzettel
mehr dazu...

Spexard stellt wieder den Jugendprinz des Bezirksverbandes
mehr dazu...

Spexarder Feuer schnell abgebrannt
mehr dazu...

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version