Herzlich willkommen auf dem Ortsteil-Portal mit dem Specht im Wappen!


Alfons Hollenhorst wird König der Könige

 
Neuer König der Könige wurde Alfons Hollenhorst (l.). Den Holzvogel als Zeichen der Würde überreichte ihm sein Vorgänger Burkhard Willmann.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard ist in das Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag ge-startet. Den Wettbewerb um den König der Könige gewann Alfons Hollenhorst auf dem Schieß-stand vom Sportschützenverein. Der neue Regent schoss vor 25 Jahren den Vogel ab und regierte mit seiner Gattin Annegret die Bruderschaft. Der langjährige leitende Mitarbeiter der Stadt Rietberg löste seinen Vorgänger Burkhard Willmann ab. Als Zeichen der Würde erhielt der neue König der Könige für ein Jahr einen Holzvogel und auf dem Winterball wird ihm der Alfons-Steinkamp-Gedächtnispokal überreicht. „Es war ein großer Wunsch in diesem Jahr König der Könige zu wer-den, weil ich vor 25 Jahren zum Jubiläumsfest den Vogel abgeschossen habe und meine Mutter Josefine vor 60 Jahren als Königin regierte“, freute sich Alfons Hollenhorst über die Königswürde. Nach dem Start in das 100. Vereinsjahr steht der Winterball der Bruderschaft am 28. Januar als nächste Veranstaltung an. Der Festakt zum Jubiläum findet am 5. Februar im Spexarder Bauern-haus statt. Das Treffen alle ehemaligen Majestäten mit Partnern findet am 25. März statt. Das Schützenfest im Juli wird an vier Tagen gefeiert und im September wird ein Familienausflugnach Haltern am See angeboten. Das 100-Schuss-Schießen ab August und das Jubiläum 25 Jahre Schießstand mit der Siegerehrung beenden die Feierlichkeiten im Oktober.



Letzte Änderung: 9. Januar 2023